Sie befinden sind hier: Startseite > Ausflugsziele > Gaisberg Salzburg

Der Gaisberg

Aktualisiert am 21.07.2011 | ca. 5 Minuten Lesezeit

Nicht nur im Stadtgebiet ist der Gaisberg gut zu sehen - der Hausberg der Salzburger, und die höchste Erhebung in der Stadt Salzburg, ist tief bis in das bayrische Voralpenland zu erkennen

Ein Ausflug auf den Gaisberg ist ein Fixpunkt bei jedem Salzburg Urlaub. Hoch über den Häusern der Altstadt, erleben Sie hier Ausblicke weit über die Stadt Salzburg hinaus. Wenn man zum ersten Mal an der südlichen Absprungstelle der Paragleiter steht, um den Ausblick zu genießen, bleibt einem der Atem weg.

Ausflug auf den Gaisberg

Der 1286m hohe Gipfel lässt sich heute bequem mit dem Auto über die Gaisbergstraße erreichen. Aber auch für Radfahrer ist die 13km lange Höhenstraße ein tolles Trainingsgebiet. Bis zur Eröffnung der Gaisbergstraße 1929, konnte man die Gaisbergspitze mit einer Zahnradbahn ab dem Bahnhof in Parsch erreichen, doch erst durch den Bau der Gaisbergstraße eröffnete sich der Hausberg in Salzburg einem breitem Publikum. Neben dem Radfahren, ist der Gaisberg natürlich auch bestens geeignet, um ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen, erwähnt sei hier z.B. der Gaisberg-Rundwanderweg.

Gaisberg Ausblick auf Salzburg
Auf dem Gaisberg - im Bild das Ende der Gaisberg-Straße mit Parkplatz. Neben der großen Runde, dem Gaisberg Rundwanderweg, kann man auch hier oben eine kleine Runde auf dem Gipfel drehen. Vom Parkplatz kommen Sie am Sender Gaisberg vorbei.

Das ganze Jahr über kann man auch viele Paragleiter beobachten, die sich auf dem Gaisbergplateau den südlichen, oder den nördlichen Hang für Ihr Flug-Abenteuer aussuchen. Bei guter Thermik kann man in der Stadt regelmäßig viele bunte Gleitschirme sehen.

Oben auf dem Gaisbergplateu fällt als erstes der markante Funkturm auf, der zur Versorgung von TV und UWK-Empfang  im Jahr 1956 errichtet wurde. Der 100m hohe Stahlturm, in der auffälligen rot-weissen Lackierung ist durch die exponierte Lage bis weit ins bayrische Alpenvorland, teilweise bis München zu empfangen. Neben den früheren analogen Signalen, werden heute auch die DVB-T Signale übertragen.

Salzburg Sender Gaisberg
Der Sendemast auf dem Gaisberg: Neben der Übertragung von Fernsehsignalen und Radiowellen, wird oben auf dem Gaisberg auch Blitzforschung betrieben. Die 50 Blitze, die jährlich in die Sendeanlage einschlagen, können durch angebrachte Sensoren direkt gemessen und beobachtet werden. Die EU, sowie USA, Kanada, Japan, Russland und die Ukraine beteiligen sich an diesem speziellen Forschungsprojekt.

Ausblick auf Salzburg

Ausblick Salzburg Gaisberg
Blick Richtung Süd-West zum Untersberg - neben der Bergkulisse, kann der Besucher alle Details in Stadt und Land Salzburg beobachten. Warme Kleidung nicht vergessen: Neben möglichem starken Wind, kann die Temperatur auf dem Gaisberg trotz heißem Sommerwetter in der Stadt, recht kühl sein.

Der weltberühmte Ausblick auf die Stadt Salzburg muss man selbst erlebt haben. Wenn man sich an klaren Tagen vorsichtig an die südliche Absprungstelle der Paragleiter vorwagt, ist der Eindruck tief bewegend. Alle Details und Sehenswürdigkeiten der Stadt Salzburg, lassen sich gut erkennen - die Festung Hohensalzburg, das Schloss Hellbrunn, Alpenstraße oder die Landebahn des Flughafen in Salzburg erscheinen übersichtlich vor einem.

Gaisberg Ausflug
Bei klaren Bedingungen, kann man von hier aus bis zum Chiemsee sehen. Der Gaisberg ist gut geeignet, um Urlaubsfotos zu machen. Gerade bei Digitalkameras mit hoher Auflösung, lassen sich später tolle Vergrösserungen erstellen.

Auf den Gaisberg mit dem Auto

Sind Sie bergtauglich, bereit, um auch höhere Bergstrecken mit dem Auto in Angriff zu nehmen? Hier ein paar Tipps: Halten Sie sich immer an die angegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Ein Großteil der Strecke auf den Gaisberg darf nur mit 50km/h befahren werden, und das nicht ohne Grund: Durch die Steigung ist besonders der Weg hinunter ins Tal mit Vorsicht zu befahren. Wenn Sie beim Bergauffahren im zweiten Gang die Strecke in Angriff nehmen, müssen Sie auch den Weg hinab im zweiten Gang zurücklegen, und nicht im dritten oder vierten Gang, um die Bremsen zu schonen, und dabei die Moterbremse einsetzen. Nicht dauerbremsen, sondern immer bremsen und dann wieder weiter fahren, um ein Überhitzen der Bremsen zu vermeiden.

Mit dem Bus auf die Gaisberg-Spitze

Sollte Ihnen die Fahrt mit dem Auto doch zu aufregend werden, oder wenn Sie einfach die Fahrt genießen möchten, können Sie auch mit dem Bus auf den Gaisberg fahren.

Bus Gaisberg
Die höchste Bushaltestelle in der Stadt Salzburg: Die Linie 151 fährt dreimal täglich ab dem Mirabellplatz direkt auf die Gaisberg-Spitze.

Dreimal täglich fährt der Bus der Linie 151 direkt ab dem Mirabellplatz auf die Gaisbergspitze. Oben angekommen, erleben Sie die höchste Bushaltestelle in der Stadt Salzburg - auf 1286m direkt auf der Gaisberg-Spitze. Im Sommer wird die Gasibergspitze stündlich angefahren, hier fährt der Bus ab Obergnigl und ist vom Zentrum der Stadt Salzburg mit dem Obus zu erreichen.

Schnell von der Stadt Salzburg in die Alpen

Der Gaisberg ist eine der schnellsten Möglichkeiten um von der Stadt Salzburg in die Alpen zu kommen. Der Höhenunterschied zur Stadt beträgt 800m und Sie können äußerst bequem mit dem Auto oder Bus bis auf die Bergspitze gelangen. Ähnlich schnell und komfortabel in alpine Berghöhen kann man mit der Gondel auf den Untersberg, dem Ausflugsberg zwischen Salzburg und Bayern. Mit einer Stippvisite auf den Gaisberg oder Untersberg haben Sie bei einem kurzen Städtetrip nach Salzburg die Möglichkeit ein wenig Bergluft zu schnuppern und tolle Fernsicht zu genießen.


Wo genau? Hier!

Hier finden Sie Kartenmaterial und genaue Positionen, auf die sich dieser Artikel bezieht.

TIPP: Das ist eine interaktive Karte! Sie können das angezeigte Gebiet bei gedrückter Maustaste ziehen und verschieben, vergrößern und bei Klick auf 'Größere Kartenansicht' in einem neuen Fenster öffnen:

Größere Kartenansicht

 

Weitere beliebte Urlaubstipps

Folgende Reiseberichte auf Salzburg-Reiseinfo.com sollten Sie sich nicht entgehen lassen:

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Das Team von Salzburg-Reiseinfo.com ist täglich unterwegs, um über Sehenswertes zu berichten, und seinen Besuchern neue Insider-Tipps über Salzburg kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Wenn Ihnen dieser Bericht zu Ihrem Salzburg-Urlaub weitergeholfen hat,
empfehlen Sie uns jetzt weiter:

 

Gerne können Sie uns auch Ihre Erfahrungen und Erlebnisse in Salzburg mitteilen. Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen! Schreiben Sie uns einfach eine Email an: redaktion [at] salzburg-reiseinfo.com

Traumunterkünfte in Salzburg

Riesige Auswahl durchsuchen, tolle Angebote entdecken und sofort hier buchen!

… oder klicken Sie einfach hier, um zu beliebten Unterkünften in Salzburg zu gelangen, die auf dieser Seite gerne angefragt werden: Ich suche ein Altstadthotel, Messehotel, Bahnhofshotel, Schlosshotel, Hotel in Anif, Hotel in Hallein

 
Das Wetter in Salzburg
HEUTE
17° Grad

Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 49 %
Wind: N mit 9 km/h
 
Freitag
15° Grad
Samstag
14° Grad
Sonntag
12° Grad
Das Salzburg-Wetter von Salzburg-Reiseinfo.com
 

Beliebte Reiseführer

Reiseführer bieten interessierten Besuchern unerlässliche Hilfe und umfassende Informationen über Restaurants, Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten, und gehören bei einem Besuch in Salzburg einfach zur Grundausstattung dazu:


 
 

Musik für den Urlaub

Entdecken Sie hier ausgewählte Musik, die sich bestens für den nächsten, aber auch als Erinnerung an den letzten Urlaub in Salzburg eignet. Entweder kommen die Interpreten aus Salzburg, oder die Texte beziehen sich auf Salzburg oder im Lied-Titel kommt der Name "Salzburg" vor. So entstand eine außergewöhnliche Auswahl verschiedenster Stilrichtungen wie Pop, Alternativ & Indie bis zu volkstümlicher Musik - Hörprobe inklusive!

Copyright © 2020 Salzburg-Reiseinfo.com | Kontakt | Impressum | Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Urlaub mit Kindern