Sie befinden sind hier: Startseite > Sehenswuerdigkeiten > Kapitelplatz Salzburg

Der Kapitelplatz

Aktualisiert am 18.07.2011 | ca. 5 Minuten Lesezeit

Südlich vom Salzburger Dom betritt man auf dem Weg zur Festung einen der großzügigsten Plätze in der Altstadt. Früher als Autobusparkplatz verwendet, zeigt sich der Kapitelplatz heute von seiner schönsten Seite

Nicht nur Busse parkten hier früher - Parken in den Domgaragen am Kapitelplatz und seine Einkäufe in der Altstadt erledigen, konnte man noch bis 1990, doch das ist in Zeiten von Pollern und Altstadterhaltung längst vergessen.

Entstehung und Lage Kapitelplatz

Entstanden wie in damaligen Zeiten bei Plätze in Salzburg so üblich: Durch großzügigen Abriss von Bürgerhäusern, wurden freien Flächen geschaffen, genau so wie auch der Residenzplatz entstanden ist. Die restlichen Häuser die bestehen blieben, finden sich heute am Hang des Festungsberges. Zum Kapitelplatz gelangen Sie am besten bei Ihrem Spaziergang durch die Salzburger Altstadt, wenn Sie sich in der Nähe des Domes befinden, oder wenn Sie im Nonntal parken und über den Kajetanerplatz über die Kaigasse kommen.

Kapitelplatz Salzburg
Der Kapitelplatz in Salzburg an einem heißem Sommertag Mitte Juli: Besucher drängeln sich um die Marktstände, um nette Geschenke und das so dringend benötigte Trinkwasser zu besorgen. Auf diesem Foto auch gut zu sehen: Der Mann auf der goldenen Kugel - das Kunstwerk der Salzburg-Foundation steht hier seit dem Jahr 2007 - ist wieder einmal von Besuchern belagert.

Salzburger Fotomotive

Das gesellige Treiben auf dem Kapitelplatz zeigt sehr gut, dass es sich hier um einen beliebten Ausflugsort in Salzburg handelt. Direkt neben dem Domplatz gelegen, findet der Besucher hier tolle Fotomotive, und viele Sehenswürdigkeiten sind in unmittelbarer Nähe. Sie finden hier den Aufgang zur Festung, den Domplatz mit dem Salzburger Dom, die älteste Bäckerei Salzburgs, den Zugang zum Friedhof St. Peter, sowie den Weg in das Nonntal über die Kaigasse.

Herrengasse Kapitelplatz
Herrengasse, Ecke Kapitelplatz: Rechts im Bild Kapitelplatz 3 - hier befand sich bis in die 90er Jahre die Domgarage zum Parken in der Altstadt. Heute präsentiert sich das Haus frisch renoviert.

Viele Marktstände bieten Verpflegung, Stärkungen, sowie Postkarten und andere typisch Salzburger Mitbringsel an. Auch ein Straßen-Schachspiel mit großen Spielfiguren, hat sich, ursprünglich als Beschäftigung für wartende Busreisende zur Verfügung gestellt, über die Jahrzehnte erhalten - natürlich heute frisch aufgemalt, und mit neuen Figuren bestückt.

Kaptielplatz Parken
Wir blicken von den Domgaragen in Richtung Norden: Trotz Fahrverbotes und Poller, sieht man leider immer noch viele Autos auf dem Kapitelplatz. Rechts zwischen den beiden Häusern, geht es in die Kapitelgasse.

Goldene Kugel auf dem Kapitelplatz

Die auffällige Plastik vom Künstler Stephan Balkenhol hat naheliegenderweise den Titel 'Mensch auf einer goldenen Kugel'. Es ist ein Geschenk der Salzburg-Foundation an die Stadt Salzburg. Das beliebte Fotomotiv eignet sich bestens, um als Andenken fotografiert zu werden. Viele Besucher können nicht widerstehen, und lassen sich fotografieren wenn sie direkt unterhalb der Kugel stehen, und andeutungsweise diese auf Händen tragen. Ursprünglich sollte das Kunstwerk näher an der Festungsgasse stehen, auch ein ganz anderer Standplatz am Kajetanerplatz wurde angedacht, doch seit 2007 steht die goldene Kugel nun dort wo sie nach Meinung der Einheimischen auch gut hinpasst. Woran die goldene Kugel erinnert? An den heutigen Wohlstand der Stadt Salzburg, teils begründet im belebten Kulturtourismus, den renommierten Festspielen und dem berühmten Sohn Salzburgs: Mozart, der von fast allen Besuchern der Stadt mittels süßer Mozartkugel in ihre Heimat exportiert wird.

Kapitelschwemme

Bereits seit dem Mittelalter hat sich auf dem Kapitelplatz eine Roßwaschwämme befunden. Gespeist durch den Almkanal, der auch die Mühle der Stiftsbäckerei antreibt, wurde diese in vergangenen Zeiten verwendet, um Pferde säubern zu können, und diese im Sommer abzukühlen.

Pferdeschwämme Kapitelplatz
Die Pferdeschwemme am Kapitelplatz: Durch den Almkanal gespeist, zeigt sich der antike Brunnen frisch renoviert von seiner besten Seite. Früher warf man hier Münzen ins Wasser, um sich Wünsche erfüllen zu lassen.

Der Künstler Kaspar Gras gestaltete 1661 einen kupfernen Pegasus, der an der Kapitelschwämme aufgestellt wurde, dann aber in den Mirabellgarten umgesiedelt wurde. Im Auftrag von Erzbischof Firmian, wurde die heute zu sehende Pferdeschwämme im Jahr 1732 erbaut. Die römischen Schriftzeichen zeigen das Baujahr. Übrigens ist unter dem Begriff 'Pferdeschwemme' nicht die Kapitelschwemme bekannt - die andere 'berühmte' Pferdeschwemme befindet sich am Herbert-von-Karajan-Platz neben dem Festspielhaus.

Kultur am Kapitelplatz

Karten für die Festspiele sind begehrt - falls Sie dieses Jahr keine mehr ergattern konnten, bieten die Salzburger Festspiele, Siemens und der ORF Salzburg auch dieses Jahr wieder die Festspiel-Nächte an.

Festspielnächte Salzburg Kapitelplatz
Der Mann auf der goldenen Kugel - das Salzburger Kunstwerk von Stephan Balkenhol gibt dem Kapitelplatz einen besonderen Flair.

Vom 24. Juli bis 15. August können Sie täglich ab 20h Vorführungen von Festspielproduktionen auf einer Großbildleinwand auf dem Kapitelplatz mitverfolgen. Dieses Angebot wird auch sehr gerne von Salzburgern in Anspruch genommen, denn außer der speziellen Atmosphäre, erleben Sie hier neben Kunst und Kultur, auch das besondere Flair bei bester Bewirtung - unbedingt ansehen!


Wo genau? Hier!

Hier finden Sie Kartenmaterial und genaue Positionen, auf die sich dieser Artikel bezieht.

TIPP: Das ist eine interaktive Karte! Sie können das angezeigte Gebiet bei gedrückter Maustaste ziehen und verschieben, vergrößern und bei Klick auf 'Größere Kartenansicht' in einem neuen Fenster öffnen:

Größere Kartenansicht

 

Weitere beliebte Urlaubstipps

Folgende Reiseberichte auf Salzburg-Reiseinfo.com sollten Sie sich nicht entgehen lassen:

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Das Team von Salzburg-Reiseinfo.com ist täglich unterwegs, um über Sehenswertes zu berichten, und seinen Besuchern neue Insider-Tipps über Salzburg kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Wenn Ihnen dieser Bericht zu Ihrem Salzburg-Urlaub weitergeholfen hat,
empfehlen Sie uns jetzt weiter:

 

Gerne können Sie uns auch Ihre Erfahrungen und Erlebnisse in Salzburg mitteilen. Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen! Schreiben Sie uns einfach eine Email an: redaktion [at] salzburg-reiseinfo.com

Traumunterkünfte in Salzburg

Riesige Auswahl durchsuchen, tolle Angebote entdecken und sofort hier buchen!

… oder klicken Sie einfach hier, um zu beliebten Unterkünften in Salzburg zu gelangen, die auf dieser Seite gerne angefragt werden: Ich suche ein Altstadthotel, Messehotel, Bahnhofshotel, Schlosshotel, Hotel in Anif, Hotel in Hallein

 
Das Wetter in Salzburg
HEUTE
4° Grad

Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 61 %
Wind: NO mit 8 km/h
 
Freitag
1° Grad
Samstag
6° Grad
Sonntag
4° Grad
Das Salzburg-Wetter von Salzburg-Reiseinfo.com
 
 

Musik für den Urlaub

Entdecken Sie hier ausgewählte Musik, die sich bestens für den nächsten, aber auch als Erinnerung an den letzten Urlaub in Salzburg eignet. Entweder kommen die Interpreten aus Salzburg, oder die Texte beziehen sich auf Salzburg oder im Lied-Titel kommt der Name "Salzburg" vor. So entstand eine außergewöhnliche Auswahl verschiedenster Stilrichtungen wie Pop, Alternativ & Indie bis zu volkstümlicher Musik - Hörprobe inklusive!

Copyright © 2020 Salzburg-Reiseinfo.com | Kontakt | Impressum | Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung