Sie befinden sind hier: Startseite > Sehenswuerdigkeiten > Salzburg Monatsschloessl Hellbrunn

Das Monatsschlössl in Hellbrunn

Aktualisiert am 13.08.2011 | ca. 3 Minuten Lesezeit

Das Jagdschloss in unmittelbarer Nähe zum Schloss Hellbrunn, zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Nicht ohne Grund: Neben einem tollen Naturerlebnis, können Sie hier unvergessliche Ausblicke auf die Stadt Salzburg erleben

Das Schloss auf dem Berg in Hellbrunn, auf dessen westlicher Seite sich der Tierpark Hellbrunn befindet, beherbergt auch das Steintheater. Obwohl der Bau aus dem 17. Jahrhundert schon aus großer Entfernung zu sehen ist, bleibt diese Sehenswürdigkeit in Salzburg ein Geheimtipp - feste Schuhe und etwas Kondition sind erforderlich, um eine kleine Zeitreise unternehmen zu können.

Monatsschlösschen in Hellbrunn

Das Monatsschloss hat seinen Namen durch die Tatsache, dass sein Bau in einem Monat durchgeführt werden konnte - angeblich. Durch seine exponierte Lage auf dem Hügel in Hellbrunn, und der sehr engen Zeitvorgabe, sieht man das heute aber kritisch: Nach Angaben verschiedener Geschichtsforscher, nimmt man an, dass der Bau deutlich länger gedauert haben dürfte.

Monatsschlösschen in Hellbrunn, Salzburg
Hoch oben, auf dem Berg in Hellbrunn und gut vom Schloss Hellbrunn zu sehen, finden Sie das Monatsschlössl. Seit dem Jahr 1615 ein Fixpunkt bei jedem Hellbrunn-Besuch. Der Aufstieg ist kurz und steil, aber trotzdem man auf...

Hinter den Fischteichen in den Gärten von Hellbrunn, erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang in Hellbrunn bald den Aufgang zum Monatsschloss. Hier können Sie sich auch entscheiden, ob es doch weiter zum Tierpark gehen soll, oder nach links über die Kneippanlage in Richtung Steintheater.

Aussicht Monatsschloss
... den kurzen, und bei Regenwetter in Hellbrunn auch glitschigen Wegen aufpassen muss, lohnt sich der Aufstieg. Sie erleben Salzburger Kultur mit einem sensationellen Ausblick vom Museum.

Schloss Waldembs in Hellbrunn

1615 ließ Markus Sittikus von seinem Haus- und Hofarchitekten, dem damaligen Stadtbaumeister Santini Solari das Schlösschen auf dem Hellbrunner-Berg errichten. Im Andenken an seine Heimat und seinem Adelsgeschlecht, nannte Sittikus das Schloss Waldembs - erst später wurde der Name Monatsschlössl eingebürgert.

Aufgang Monatsschlössl Hellbrunn
Hinter den Fischbecken in Hellbrunn, finden Sie den Aufgang zum Monatsschlössl.

Die Fenster der Außenfassade sind genau auf die Schlossgärten von Hellbrunn gerichtet - wenn Hellbrunn im morgendlichen Sonnenlicht leuchtet, erlebt man hier oben hinreißende Ansichten auf die Architektur in Hellbrunn.

Heute finden Sie im Monatsschlössel das Volkskundemuseum Salzburg, betrieben vom Museum Carolino Augusteum. Die über hundert Jahre alte Sammlung aus Brauchtum, Wohnkultur, Medizin und alter Trachten, vermittelt dem Besucher einen Eindruck der vergangenen Salzburger Volkskultur.

Eingang Monatsschlössl
Der Eingang vom Monatsschlössl in Hellbrunn. Erwachsene EUR 2.50, Kinder zahlen EUR 1.50 Eintritt.

Ausblick vom Monatsschlössl in Hellbrunn

Wenn Sie vor dem Eingang vom Monatsschlössl stehen, finden Sie hinter sich einen kleinen befestigten Weg hinauf zum Stadtblick. Wenn Sie schon so weit gekommen sind, dürfen Sie sich diese Aussicht auf keinen Fall entgehen lassen!

Ausblick Monatsschlössl
Ein sensationeller Ausblick, der den Aufstieg lohnt: Oben vom Monatsschlössl in Hellbrunn sehen Sie nicht nur bis zur Festung - auch die Gärten in Hellbrunn kommen voll zur Geltung. Unbedingt ansehen!

Sie werden mit einem sensationellen blick auf die Stadt Salzburg belohnt, der über die Festung Hohensalzburg, bis weit nach Maria Plain reicht. Der kurze Weg führt über das bekannte Konglomerat-Gestein, aus dem die Salzburger Stadtberge vor Urzeiten entstanden sind. Wie üblich auch auf dieser Strecke müssen kleinere Kinder an die Hand genommen werden.


Wo genau? Hier!

Hier finden Sie Kartenmaterial und genaue Positionen, auf die sich dieser Artikel bezieht.

TIPP: Das ist eine interaktive Karte! Sie können das angezeigte Gebiet bei gedrückter Maustaste ziehen und verschieben, vergrößern und bei Klick auf 'Größere Kartenansicht' in einem neuen Fenster öffnen:

Größere Kartenansicht

 

Weitere beliebte Urlaubstipps

Folgende Reiseberichte auf Salzburg-Reiseinfo.com sollten Sie sich nicht entgehen lassen:

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Das Team von Salzburg-Reiseinfo.com ist täglich unterwegs, um über Sehenswertes zu berichten, und seinen Besuchern neue Insider-Tipps über Salzburg kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Wenn Ihnen dieser Bericht zu Ihrem Salzburg-Urlaub weitergeholfen hat,
empfehlen Sie uns jetzt weiter:

 

Gerne können Sie uns auch Ihre Erfahrungen und Erlebnisse in Salzburg mitteilen. Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen! Schreiben Sie uns einfach eine Email an: redaktion [at] salzburg-reiseinfo.com

Booking.com
 
 

 

 
Das Wetter in Salzburg
HEUTE
4° Grad

Mäßig bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 50 %
Wind: NO mit 6 km/h
 
Donnerstag
3° Grad
Freitag
3° Grad
Samstag
7° Grad
Das Salzburg-Wetter von Salzburg-Reiseinfo.com
 
 
 

Copyright © 2019 Salzburg-Reiseinfo.com | Kontakt | Impressum | Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung